Marina® Plus

Marina_Plus

 

Marina® Plus

Salztabletten für die Herstellung von Aktivchlor zur Desinfektion

Anwendungsbereich

Marina® Plus Salztabletten dienen der Herstellung von Aktivchlor zum Desinzieren und Aufbereiten von Trinkwasser und Schwimmbeckenwasser in allen öffentlichen Bereichen wie Hotels und Wellnessanlagen.

Bei der Anwendung in der Membranelektrolyse ermöglichen Marina® Plus Salztabletten die Herstellung von Natriumhypochloritin höchster Reinheit und Stabilität mit effektiver Desinfektionswirkung. Dies ermöglicht eine Trinkwasserqualität, die frei von pathogenen Mikroorganismen ist.

• EN 16370 Typ 1 • EN 14805 Typ 1 • EN 973 Typ A
• DIN 19643

• EN 16401 Typ 1
• Höchste Reinheit
• Niedriger Bromgehalt
• Vollständige Löslichkeit

Produkt

Marina® Plus Salztabletten bestehen aus hochreinem, volllöslichem Siedesalz und werden in einem genau de niertenHerstellungsprozess unter kontrollierten Bedingungen mit hohem Druck verdichtet. Dieser gleichmäßige Pressdruck wirkt einem vorzeitigen Zerfall der Salztablette entgegen und minimiert den Anteil von Salzstaub.

Produktqualität

Marina® Plus Salztabletten (frei von Zusatzstoffen) werden speziell für den Einsatz in Membran-Elektrolyseanlagen hergestellt und erfüllen die sehr hohen Anforderungen der entsprechenden EN 16370 Typ 1. Marina® Plus erfüllt zudem die europäischen Normen EN 14805 Typ 1 und EN 973

Typ A, die deutsche Norm DIN 19643 sowie die hohen Reinheitskriterien des Codex Alimentarius.

Produkteigenschaften

Marina® Plus Salztabletten garantieren durch ihre höchste Reinheit und niedrigen Bromgehalt den effzienten und störungsfreien Betrieb der Membranelektrolyseanlagen. Marina® Plus Salztabletten enthalten keine schädlichen Bestandteile, sind rückstandsfrei löslich und zerfallsbeständig. Die patentierte, konvexe Form der Marina® Plus Salztabletten und ihr geringer Gehalt an Feinanteilen bietet optimierte Löslichkeit und Lösegeschwindigkeit.